SCHRIFT
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

13.06.2021

 

13.06.2021

- 18:00 Uhr
 

14.06.2021

 
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Corona-Schnelltest-Zentren in Waldheim und Mittweida

Kriebstein, den 24.03.2021

Waldheim. Löwen-Apotheke eröffnet Schnelltest-Zentrum im „Bergmannshof“

 

Sebastian Michael, Chef der Löwen-Apotheke, betreibt seit 15.03.20121 ein Corona-Testzentrum in Waldheim (Obermarkt 9). Unterstützt wird er von einem weiteren Apotheker und qualifiziertem Personal aus zwei Arztpraxen. Dafür hat der Sebastian Michael zwei Räume in der ersten Etage des „Bergmannshofes“ angemietet. 400 Personen können dort pro Tag getestet werden.

 

Bisher wurde es sehr gut angenommen. „Zwar ist nur 1 Test pro Woche kostenfrei, nachvollziehbar ist das aber nicht. Da aufgrund des Datenschutzes, die Personendaten der Getesteten nicht aufbewahrt werden dürfen, fällt es nicht auf, wenn Personen mehrmals pro Woche diesen Test durchführen lassen“, verrät der Apotheker.

 

Der Zugang zum Testzentrum ist ausgeschildert und barrierefrei über einen Fahrstuhl möglich. Die Anmeldung erfolgt über die Internetseite der Löwen-Apotheke (www.loewen-apotheke-waldheim.de). Hier wird man automatisch auf das Terminportal des Testzentrums weitergeleitet. Aber auch spontane Terminvereinbarungen in der Apotheke oder im Testzentrum „Bergmannshof“ sind machbar.

 

Das Waldheimer Testzentrum steht für Personen ab 14 Jahre zur Verfügung. Geöffnet hat es montags bis freitags. Die Antigen-Schnelltests werden kostenfrei durchgeführt.

 

 

Mittweida. Studentenrat führt ab sofort kostenlose Schnelltests für alle Bürgerinnen und Bürger sowie Angehörige der Hochschule Mittweida durch

 

Auf Grund der hohen Nachfrage nach Corona-Antigen-Schnelltests hat der Studentenrat in Zusammenarbeit mit der Hochschule Mittweida, der Stadt Mittweida und dem Gesundheitsamt des Landkreises Mittelsachsen noch einmal das an der Hochschule betriebene Testzentrum deutlich vergrößert und ausgeweitet. Am vergangenen 19.03.2021 ging das neue, über 200 Quadratmeter große Testzelt auf dem Campus der Hochschule (Am Schwanenteich 6) in Betrieb.

 

Nun ist, durch die geräumigeren Bedingungen, ein deutlich höherer Durchlauf an Personen möglich. In Spitzenzeiten können bis zu drei Beschäftigte gleichzeitig testen. Neben den mittlerweile kostenlosen Antigen-Schnelltests (für aktuelle Infektionen) werden auch freitags weiterhin die Antikörpertests für 15 Euro Selbstkostenanteil beibehalten.

 

Schnelltests sind zu folgenden Zeiten möglich:

  • Dienstag:             17:00 – 19:00 Uhr,
  • Mittwoch:             14:00 – 16:30 Uhr und
  • Freitag:                14:00 – 16:30 Uhr. 

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Perspektivisch gesehen soll ab April im Testzentrum auch gegen das Corona-Virus geimpft werden. Dazu werden aktuell Kooperationen mit niedergelassenen Ärzten aus Mittweida geschlossen, welche ab dem Impfstart für Hausärzte mehrfach wöchentlich die Räumlichkeiten dafür nutzen werden. „Wir hoffen hier ganz stark auf die schnelle Umsetzung der vom Bund und den Ländern beschlossenen Maßnahmen und der spürbaren Steigerung des Impftempos“, sagt Gordon Guido Oswald vom Studentenrat. Die Ärztinnen und Ärzte könnten auf die fertige Infrastruktur vor Ort zurückgreifen. Dabei wird im ersten Schritt die bestehende Impfreihenfolge des Bundes beibehalten bleiben. Zu späteren Zeitpunkten können dann auch Studierende der Hochschule geimpft werden.