SCHRIFT
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

31.01.2022 - 19:00 Uhr

 

01.02.2022 - 19:00 Uhr

 

02.02.2022 - 19:30 Uhr

 
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Große zusätzliche Impfaktion am Samstag, 08.01.2022 in Waldheim

Kriebstein, den 04.01.2022

Am Samstag, den 08.01.2022 findet in der Stadtsporthalle Waldheim eine große zusätzliche Impfaktion für die Bürgerinnen und Bürger Mittelsachsens statt. Sie wird in Eigeninitiative durch die Ärzte Dr. Olaf Schirmer und Dr. Peter Laub organisiert und gemeinsam mit ehrenamtlicher Unterstützung des DRK Ortsvereins Frankenberg in Absprache mit dem DRK Kreisverband Döbeln-Hainichen und zahlreichen freiwilligen Helfern durchgeführt.

Von 9 – 16 Uhr werden an diesem Tag in der Stadtsporthalle an der Grundschule Waldheim, Am Schulberg 3, für mindestens 300 Mittelsachsen die Impfstoffe von Biontech und Moderna zur Verfügung gestellt. Es werden Erst-, Zweit-, und Boosterimpfungen durchgeführt.

„Wir wollen mit dieser Aktion eine zusätzliche Impfmöglichkeit für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger anbieten, die unter der Woche keine Möglichkeiten haben, die Angebote der Arztpraxen oder mobilen Impfteams zu nutzen“ so Olaf Schirmer.

Mitzubringen sind Chipkarte, Impfpass und möglichst auch die ausgefüllten Unterlagen, die Sie bei Terminbestätigung per E-Mail erhalten bzw. auf der Homepage der Stadt Waldheim oder beim Robert-Koch-Institut (RKI) herunterladen können. Bei Erstimpfungen sind dies die Einwilligungserklärung mRNA und der Auskunftsbogen mRNA. Bei Folge-/Boosterimpfungen genügt die Einwilligungserklärung. Der Auskunftsbogen muss in diesem Fall nicht noch einmal ausgefüllt werden.

Aufgrund der kalten Jahreszeit wird dringend um Voranmeldung gebeten. Wegen des Abstandsgebots kann nur eine begrenzte Anzahl wartender Personen im Innenraum der Sporthalle Platz nehmen. Personen, welche mit einem Termin kommen, sind zügig an der Reihe. Sollten die überwiegende Anzahl der Besucher an diesem Samstag bereits die Fragebögen ausgefüllt dabei haben und damit für einen zügigen Impfablauf sorgen, ist durchaus denkbar, dass mehr als die vorgesehenen 300 Impfdosen verimpft werden.

Terminvergaben erfolgen vorzugsweise per E-Mail an oder telefonisch ab 28.-30.12.2021 in der Zeit von 09:00 – 12:00 Uhr und 04.-06.01.2022 ebenfalls in der Zeit von 09:00 – 12:00 Uhr unter der Rufnummer 034327 57 265.

 

Es werden per E-Mail folgende Angaben benötigt: Name, Vorname, Alter sowie Angaben über bereits erfolgte Corona-Impfungen. Optional ist die Angabe des erhaltenen Impfstoffes hilfreich.

 

Bei der telefonischen Voranmeldung muss ebenfalls angegeben werden, ob es sich um eine Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung handelt und optional, welcher Impfstoff bisher verwendet wurde.

 

Es ist am 08.01.22 auch ein Besuch ohne Terminvereinbarung möglich. Allerdings sollten Unangemeldete ggf. mit längeren Wartezeiten rechnen. Es werden Impfdosen für mehr als 300 Personen zur Verfügung stehen.