SCHRIFT
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

24.09.2022

 

24.09.2022

 

24.09.2022 - 20:00 Uhr

 
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gemeinde Kriebstein

Bürgermeisterin Maria Euchler

An der Zschopau 3
09648 Kriebstein

Telefon (034327) 6060

Telefax (034327) 90651

E-Mail E-Mail:
www.kriebstein.de

Öffnungszeiten:
Montag: 09.00 - 12.00 Uhr
Dienstag: 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.30 Uhr
Mittwoch: 13.00 - 15.30 Uhr
Donnerstag: 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.30 Uhr
Freitag: 09.00 - 12.00 Uhr

 

Außenstelle:
im Sekretariat der Grundschule Grünlichtenberg
Adresse: Mittlere Dorfstr. 7, 09648 Kriebstein
Tel.: 034 327 / 92 62 0
Sprechzeiten: 07.00 - 11.00 (Montag bis Freitag, außer in den Ferien)

 

 

Die sächsische Gemeinde Kriebstein, zum Regierungsbezirk Chemnitz gehörend, liegt im Landkreis Mittelsachsen, in unmittelbarer Nähe der Großstädte Chemnitz, Leipzig und Dresden. Unser Gemeindegebiet besitzt eine Größe von ca. 3.100 ha und wird derzeit von 2.114 Einwohnern bewohnt (Stand August 2019).

 

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Ehrenberg, Erlebach, Höfchen, Kriebstein, Grünlichtenberg, Höckendorf, Kriebethal und Reichenbach.

 

Unsere Kommune besticht durch ihre Vielfältigkeit: So sind wir ländlich geprägt durch unsere hiesige Landwirtschaft und bauen unser wirtschaftliches Fundament neben vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen vor allem auf zwei industrielle Großbetriebe, der WEPA und der Kübler & Niethammer Papierfabrik Kriebstein AG. Unser drittes Standbein ist der Tourismus, was uns im Herzen von Sachsen zu einem Geheimtipp, der sich noch in den Kinderschuhen befindet, macht. Namensgebend für die Gemeinde ist die Burg Kriebstein, Sachsens schönste Ritterburg.

 

Kompakte Daten finden sie unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Kriebstein.

 

Kriebstein selbst entstand mit dem Bau der Burg Kriebstein durch die Herren von Beerwalde im 14. Jahrhundert. 1364 wurde die Herrschaft Waldheim durch Friedrich von Schönburg mit der Herrschaft Kriebstein vereinigt.

 

Der Besitz der Familie von Beerwalde war Lehen des Markgrafen von Meißen und schloss vor 1400 die Städte Waldheim und Hartha ein. Um 1407 war Dietrich von Beerwalde, Hofmeister des Landgrafen Balthasar, Lehnsherr auf Kriebstein. Er baute die Burg Kriebstein zum Wohnsitz der Familie aus. Die Burg Waldheim wurde ein Kloster der Augustinermönche, welches bis zur Auflösung infolge der Reformation im Jahr 1549 bestand.

 

Nach dem Tod Dietrichs im Jahr 1408 fiel die Herrschaft Kriebstein an seine Witwe Elisabeth und nach deren Tod an die Tochter Klara als Leibgedinge. 1465 wurden Burg und Herrschaft Kriebstein durch Hugold III. von Schleinitz, dem Obermarschall von Kurfürst Ernst und Herzog Albrecht erworben. Nach dem Tod Hugold von Schleinitz’ im Jahr 1490, folgten häufige Besitzerwechsel.

 

1529 übernahm Ernst von Schönburg Schloss und Amt Kriebstein pachtweise. An die Stelle des Pachtvertrags trat zwei Jahre später ein Kaufvertrag. 1537 kaufte der sächsisch-albertinische Herzog Georg der Bärtige die Herrschaft und Burg Kriebstein zurück und überwies es zusammen mit dem Amt Rochlitz der Witwe seines am 11. Januar 1537 verstorbenen älteren Sohnes Johann, der Herzogin Elisabeth, geborene Landgräfin zu Hessen, die nach ihrem Witwensitz, von da ab gewöhnlich als Herzogin Elisabeth von Rochlitz bezeichnet wird. In ihrem Gebiet gestattete Elisabeth seit 1537 die lutherische Lehre, als ihr Schwiegervater im übrigen albertinischen Herzogtum Sachsen noch streng am Katholizismus festhielt. Im Jahr 1543 beauftragte der Herzog seinen Beamten Wolf von Schönberg, mit Elisabeth über die baldige Abtretung Kriebsteins zu verhandeln. Die Verhandlungen führten zum Erfolg. Elisabeth erhielt die thüringischen Ämter Dornburg und Camburg und verzichtete auf Kriebstein. Herzog Moritz verkaufte im gleichen Jahr das zum säkularisierten Kloster Döbeln gehörige Vorwerk und Dorf Grünberg nebst Höckendorf, Meinsberg und Moosheim samt dem Nonnenwalde an Georg von Carlowitz (1544–1550), den neuen Besitzer der Herrschaft Kriebstein.

 

Unter Carlowitz erreichte die Herrschaft Kriebstein mit 33 Dörfern und den beiden Städten Waldheim und Hartha ihre größte territoriale Ausdehnung. Nach dem Tod Georg von Carlowitz (1550) erfolgte 1561 die Teilung der Herrschaft unter dessen Söhne. Es entstanden u.a. die Herrschaft Ehrenberg und die Herrschaft Waldheim. 1588 erwarb der sächsische Kurfürst Christian I. die Carlowitzschen Besitzungen der ehemaligen Herrschaft Kriebstein und integrierte sie ins Amt Rochlitz.

 

Im 17. Jahrhundert gehörte die Burg Kriebstein der Familie von Schönberg und danach den Herren von Milkau. Im Jahr 1825 erwarb Hanscarl von Arnim aus dem Hause Planitz bei Zwickau die Burg Kriebstein, welche dann bis zur Enteignung im Jahr 1945 im Besitz der Familie von Arnim verblieb.

 

Kriebstein wird 1445 als Rittersitz mit Gutssiedlung und Gutsblockflur erwähnt und 1799 mit 4 Häuslern angegeben.


Veranstaltungen


01.05.​2022 bis
30.09.​2022
Fahrplan Fahrgastschifffahrt
gültig für Mai, Juni, Juli, August und September [mehr]
 
04.06.​2022 bis
15.10.​2022
AUGENBLICKE - Kleine Kostbarkeiten aus der Schatzkammer unserer Heimat
Eine Fotoausstellung von Susan Braune und Martina Gerth aus Grünlichtenberg. [mehr]
 
27.09.​2022
19:00 Uhr
Verkehrsteilnehmerschulung
Themen u. a.: Änderungen der STVO, Führerscheinrecht, Hauptunfallursache Geschwindigkeit [mehr]
 
01.10.​2022
10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
 
01.10.​2022 bis
31.10.​2022
 
01.10.​2022 bis
03.10.​2022
 
02.10.​2022
17:00 Uhr
CENEMANIA - Irdisches und Galaktisches
Die Sächsische Bläserphilharmonie greift nach den Sternen! [mehr]
 
05.10.​2022
19:30 Uhr
 
09.10.​2022
14:00 Uhr
 
10.10.​2022
19:00 Uhr
 
11.10.​2022
19:00 Uhr
 
12.10.​2022
19:00 Uhr
 
13.10.​2022
19:00 Uhr
 
16.10.​2022
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ferienspaß für Königskinder: Familien-Erlebnistag auf Burg Kriebstein
Zum 13. Mal empfängt die Gugelgilde aus Dresden in Verkörperung verschiedenster Burgbewohner unsere Besucher, so dass sie sich direkt ins Mittelalter zurückversetzt fühlen werden. Treffen Sie Ritter Griebs, dem Held aus unserem ... [mehr]
 
18.10.​2022
"Unterwegs mit der Märchenfee"
11.00 Uhr und 14.00 Uhr Entdeckt mit der Märchenfee die Räume der Burg Kriebstein und ... [mehr]
 
20.10.​2022
"Die alten Rittersleut - eine Ferienführung durch Burg Kriebstein"
11.00 Uhr und 14.00 Uhr In dieser Führung werden die mittelalterlichen Räume der Burg gezeigt. Ihr erfahrt Wissenswertes aus dem Leben der Ritter und probiert, wie sich ein Ritterhelm so trägt und wie schwer ein Kettenhemd ist. ... [mehr]
 
25.10.​2022
"Die alten Rittersleut - eine Ferienführung durch Burg Kriebstein"
11.00 Uhr und 14.00 Uhr In dieser Führung werden die mittelalterlichen Räume der Burg gezeigt. Ihr erfahrt Wissenswertes aus dem Leben der Ritter und probiert, wie sich ein Ritterhelm so trägt und wie schwer ein Kettenhemd ist. ... [mehr]
 
27.10.​2022
"Unterwegs mit der Märchenfee"
11.00 Uhr und 14.00 Uhr Entdeckt mit der Märchenfee die Räume der Burg Kriebstein und ... [mehr]
 
30.10.​2022
17:00 Uhr
 
31.10.​2022
 
02.11.​2022
19:30 Uhr
 
04.11.​2022
18:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Foto: Schlösserland Sachsen
Historisches Ritteressen auf Burg Kriebstein
Zu Gaumenfreuden in mehreren Gängen einschließlich eines Begrüßungsgetränks wird ein ... [mehr]
 
07.11.​2022
19:00 Uhr
Gemeinderatssitzung
Bitte achten Sie auf die Abstandsregelung und tragen Sie eine FFP2-Maske. Zur Sitzung gilt die 3-G-Regelung. [mehr]
 
08.11.​2022
19:00 Uhr
 
08.11.​2022
19:00 Uhr
 
17.11.​2022
19:00 Uhr
 
19.11.​2022
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Foto: Schlösserland Sachsen
„Geheimnisvolle Führungen“ auf Burg Kriebstein
Wir laden Sie herzlich ein, ins Mittelalter einzutauchen! Sie erfahren auf der ca. 1-stündigen ... [mehr]
 
27.11.​2022
16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Foto: Schlösserland Sachsen
"Swing-Chrismas"- Adventskonzert auf Burg Kriebstein
"Swing-Chrismas"- mit den 3 Swing Bell's aus Dresden Die SwingBell's laden Sie ein, sich ... [mehr]
 
07.12.​2022
19:30 Uhr
 
12.12.​2022
19:00 Uhr
Gemeinderatssitzung
Bitte achten Sie auf die Abstandsregelung und tragen Sie eine FFP2-Maske. Zur Sitzung gilt die 3-G-Regelung. [mehr]
 
13.12.​2022
19:00 Uhr
 
14.12.​2022
19:00 Uhr
 
15.12.​2022
19:00 Uhr
 
18.05.​2023 bis
21.05.​2023
11:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Foto: Coex GmbH
Mittelalterliches Burgfest zu Himmelfahrt
Erlebt Ritterkämpfe und Gaukelei, taucht in alte Burgmauern ein und seht selbst, wie es früher ... [mehr]